Home

 Proof1
Das Hungertuch

"Ich bin, weil du bist"
von Chidi Kwubiri

Im Forum sind 1135 Beiträge vorhanden.
Der neueste Beitrag ist vom 23.03.17 15:37.
Von mswike
Am 23.03.17 15:37
Titel Hi Steve
Beitrag Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.
Da hat sich dein Einsatz gelohnt und die verpasste HTW2017 schmerz hoffentlich auch nicht mehr so doll.
Zum Forum

Bilder werden im Moment im großen Format
angezeigt. Es können längere Ladezeiten
entstehen ...

Eure Doku-Beiträge bitte an Doku2017@Hungertuchwallfahrt.de schicken.

Und den HTW-Film gibt es hier...

Die HTW 2017 in ein paar Bildern...

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Einkehrtag

Bullis ausgezeichnet

Bullis ausgezeichnet

Aussendungsgottesdienst

Aussendungsgottesdienst

Gruppe A läuft

Gruppe A läuft

Übergabe von A an B

Übergabe von A an B

Gruppe C unterwegs

Gruppe C unterwegs

Karlstadt C an D

Karlstadt C an D

D mit Begleitung in die Nacht

D mit Begleitung in die Nacht

D on tour

D on tour

Übergabe D an A

Übergabe D an A

A an B Rothenbuch

A an B Rothenbuch

Wallfahrtsort Maria Buchen

Wallfahrtsort Maria Buchen

B an C in Haibach

B an C in Haibach

C unterwegs durch Aschaffenburg

C unterwegs durch Aschaffenburg

D startet Richtung Babenhausen

D startet Richtung Babenhausen

D unterwegs

D unterwegs

Statio mit Gästen im Sturm.

Statio mit Gästen im Sturm.

Hungertuchparade in Eppertshausen. D an A

Hungertuchparade in Eppertshausen. D an A

Gruppe A startet

Gruppe A startet

Gruppe B nach der Mainquerung in Erlabrunn

Gruppe B nach der Mainquerung in Erlabrunn

Gruppe B auf dem Weg nach Rüsselsheim.

Gruppe B auf dem Weg nach Rüsselsheim.

Mainz bei Weihbischof Bentz

Mainz bei Weihbischof Bentz

Mainz bei Weihbischof Bentz

Mainz bei Weihbischof Bentz

Misereor Gäste aus Burkina Faso

Misereor Gäste aus Burkina Faso

Mainz bei Weihbischof Bentz

Mainz bei Weihbischof Bentz

Gruppe C vor Mainz

Gruppe C vor Mainz

Budenheim am Rhein

Budenheim am Rhein

Gruppe in Albertus Magnus in Langen

Gruppe in Albertus Magnus in Langen

Statio mit Pirmin Spiegel

Statio mit Pirmin Spiegel

Statio mit Pirmin Spiegel

Statio mit Pirmin Spiegel

Pirmin Spiegel am Hungertuch

Pirmin Spiegel am Hungertuch

Übergabe an A in Ingelheim

Übergabe an A in Ingelheim

A Statio am Rhein

A Statio am Rhein

Bad Sobernheim C an D

Bad Sobernheim C an D

An der Nahe

An der Nahe

A auf den Spuren der Hildegard von Bingen

A auf den Spuren der Hildegard von Bingen

Statio kurz vor Kirn

Statio kurz vor Kirn

Übergabe in Kirn

Übergabe in Kirn

B an C in Rüsselsheim

B an C in Rüsselsheim

B unterrichtet

B unterrichtet

Alfred Delp Schule Hargesheim

Alfred Delp Schule Hargesheim

Das Tuch hat Bernkastel-Kues erreicht und Werner ist endlich dabei

Das Tuch hat Bernkastel-Kues erreicht und Werner ist endlich dabei

C an D in Schweich

C an D in Schweich

Sonnenaufgang kurz vor Pfalzel-Trier.

Sonnenaufgang kurz vor Pfalzel-Trier.

Der Künstler ist anwesend. Chiddi und die Wallfahrer

Der Künstler ist anwesend. Chiddi und die Wallfahrer                       

2017-03-04 at 10

2017-03-04 at 10

2017-03-04 at 10

2017-03-04 at 10

2017-03-04 at 12

2017-03-04 at 12

2017-03-04 at 12

2017-03-04 at 12

2017-03-04 at 12

2017-03-04 at 12

Empfang durch Bischof Ackermann

Empfang durch Bischof Ackermann

Schaulaufen durch Trier

Schaulaufen durch Trier

Andacht mit Weihbischof Peters

Andacht mit Weihbischof Peters

Abschluss der Misereor Hungertuchwallfahrt

Abschluss der Misereor Hungertuchwallfahrt

FestGodi

FestGodi

Abschlussrunde vor dem Dom

Abschlussrunde vor dem Dom

Abschlussrunde vor dem Dom

Abschlussrunde vor dem Dom


Die Misereor Hungertuchwallfahrt

Seit 1986 verbindet die Hungertuchwallfahrt den Eröffnungsort der Misereor-Fastenaktion aus dem Vorjahr mit dem Ort der Eröffnung aus dem aktuellen Jahr - in 2017 geht es von Würzburg nach Trier.

Die Gesamtgruppe der Wallfahrer teilt sich in vier Untergruppen auf, die in Etappen zwischen zehn und 20 Kilometern abwechselnd das Hungertuch tragen. Dies geschieht im Stafettensystem; das Hungertuch ist dabei das Staffelholz. Nach der gelaufenen Etappe haben die Gruppen Zeit, sich auszuruhen oder in den Gemeinden über das Hungertuch zu sprechen und über die Anliegen von Misereor zu informieren.